Dokomi 2013

Auch dieses Jahr war ich wieder auf der Dokomi, dieses mal jedoch gefahren
von meinem Bruder, vielen Danke dafür nocheinmal :3

Dadurch, dass ich dieses Jahr nicht von einem Helfer mitgenommen wurde, kam ich dieses mal auch nicht bereits um 8 Uhr am Düsseldorfer Congress Center an, sondern erst um 10:30. Dass war in sofern angenehmer, als das ich dadurch dieses Jahr nicht wieder erst 2 1/2 Stunden warten musste, um in die Halle zu dürfen, draußen gibt es um die Uhrzeit ohnehin noch nicht so viele Cosplayer zusehn.

Zusätzlich war Samstag auch noch das Wetter ziemlich verhangen, auch wenn es entgegen des Wetterberichtes nicht anfing zu regnen, so war es dennoch unangenehm kühl, grade wenn man auch aus dem wärmeren Auto ausstieg ;D.

So kam ich also am Samstag zusammen mit meiner Freundin in Düsseldorf an und traf direkt Leute, die ich aus Köln bereits kenne.

Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann aber auch schon nach drinnen, wobei man morgends noch immer nur stoßweiße hinein gelassen wurde. Drinnen angekommen drufte man dann feststellen, dass die Dokomi wieder einmal gewachsen war.

So fand man in diesem Jahr in dem Raum, in welchem im letzten Jahr noch abends der Ball und die Disko stattfanden dieses mal eine Reihe Händler.

Und als wir dort gegen 11 Uhr ankamen war es dort bereits überall rappelvoll. Und dennoch kam man recht gut voran.

Aber eigentlich war das innere der Dokomi eher weniger interessant, leider war der Bühnenraum zu fast sämtlichen Zeiten, zu dennen ich ihn betreten wollte bereits voll, sodass meine Freundin und ich dort keinen Platz mehr fanden und so entschloßen wir uns dafür draußen eine Fotos für sie ihn ihrem Keiko Cosplay zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *